Menu
HEALY

Healy: Medizin der Neuen Zeit

Nun hatte ich schon ein paar Wochen Gelegenheit, den kleinen Wunderwuzzi in vielerlei Hinsicht zu testen. Und ich kann sagen: Ich bin zutiefst begeistert!

Zugelassen ist Healy als Medizinprodukt Kl. II – sogar nach der Schulmedizin bestätigt ist seine Hilfe zur Schmerzbehandlung bei chronischen SchmerzenFibromyalgie, Skelettschmerzen und Migräne, zur unterstützenden Behandlung bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angstzuständen und damit verbundenen Schlafstörungen. Alle anderen Anwendungen des Healy erkennt die Schulmedizin aufgrund fehlender Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.

Wir hatten in den letzten Wochen viel Gelegenheit, Healy in unserer Familie und bei Freunden zu testen:

  • Kopfschmerzen
    An allererster Stelle war Laura da unser Versuchskaninchen. Dazu habe ich hier schon einen Blog geschrieben. Gerade in der Schlussredaktion, wenn ich kaum von meinem Schreibtisch hochkomme und immer in derselben Haltung sitze, sind meine Verspannungen im Nacken Schuld an Kopfschmerzen. Diesmal kam mir der Healy sehr gelegen und – tatsächlich, nach nur wenigen Minuten des Schmerzprogramms waren meine Kopf- (und Nacken!)schmerzen wie weggeblasen.
    Auch René kam in den Genuss, als sich das Wetter so schlagartig von Sommer auf Winter wandelte. Auch da hat Healy sofort den Schmerz vertrieben.
    Es ist fast schon ein bisserl spooky, wie schnell das bei akuten Schmerzen geht!
  • Knieschmerzen
    René war schon in den ersten Tagen, als der Healy bei uns eingezogen war, betroffen. Übertrainiert sozusagen 😉 Auch dazu hab ich schon einen Blog geschrieben!
  • Schlafprobleme
    Normalerweise leide ich ja nicht unter Schlafstörungen, aber dieses Jahr hat es einfach in sich! Dass ich immer versuche, das Gute in einer Sache zu finden, hat zwar seine Vorteile, aber diesmal hat es wohl bewirkt, dass sich mein Unterbewusstsein meiner Ängste und Sorgen annehmen musste. Wenn man dann um drei Uhr immer noch putzmunter im Bett liegt, der Uhr zusieht, wie sie ungerührt gegen vier wandert, sich von links nach rechts wälzt und dann schon drüber nachdenkt, ob es nicht produktiver wäre, wieder aufzustehen und was zu arbeiten, ist die Sache nicht mehr lustig.
    Healy hat nicht nur ein Relax-Programm, das den Stress reduziert (und zwar merklich! Wow!), sondern auch einiges mehr rund ums Schlafen und Entspannen zu bieten. Natürlich hab ich das gleich ausprobiert. Ich habe auch schon Berichte darüber gelesen, dass Leute so tief und erholsam schlafen, aber was heißt das schon … ? Wenn man dann aber selber morgens wach wird, ganz ohne Sehnsucht sich nochmal umzudrehen und den Wecker an die Wand zu schupfen, ist das schon was anderes. Ich hatte das Gefühl, noch nie in meinem Leben so ausgeschlafen gewesen zu sein! Beeindruckend!
  • Entspannter Hund
    Unser Lewis ist ja der Supersportler bei unseren Dreien. Im Training ist er klasse, beim Turnier patzte er bis jetzt eigentlich so gut wie immer. René war schon ganz verzweifelt, dass sein Herzipinki seine Leistung nicht ins Turnier bringen konnte.
    Vor dem letzten Bewerb vor Shutdown habe ich klammheimlich als alle schliefen, den Hund mit dem Healy behandelt. Die Analyse-App kann – ähnlich wie Fernheilung – über das Informationsfeld arbeiten und quasi energetische Informationen übertragen. Klingt ein bisserl strange, ich weiß, aber da ich ja auch die bin, die mit den Hunden erfolgreich Tierkommuniation macht, ist es für mich ein bissl weniger strange 😉
    Also: Analyse-App gestartet, abgefragt, was Lewis so alles brauchen könnte, allerlei Gutes auf den Hund übertragen. Natürlich hab ich es sicherheitshalber erst mal niemandem erzählt, ich wollte mich ja nicht blamieren, wusste ja auch gar nicht, ob das wirklich funktioniert.
    Fazit: Lewis läuft am nächsten Morgen auffallend gechillte Läufe, wird Tagessieger (!) UND Cupsieger (!). Naja … es scheint wohl wirklich zu klappen 😉
    Nein, ganz im Ernst: Es gibt mittlerweile schon einige Tiertherapeuten und Tierärzte, die mit Healy sehr erfolgreich behandeln!
  • Menstruationsschmerzen bei Laura – nach der zweiten Behandlung weg!
  • Rückenschmerzen bei Laura und René – während einer Behandlung weg!
  • Stress – da kann ich richtig „zusehen“, wie der Stress aus meinem Körper weicht – wow!
  • Knöchel – meinen vor Jahren gebrochenen Knöchel spüre ich immer noch dann und wann. Mit dem Healy behandle ich ihn jetzt täglich; die Verbesserung geht langsam vonstatten, aber es wird!

Selfcare ist mein persönliches Zauberwort, eh schon immer. Aber in diesem Jahr habe ich erst so richtig gemerkt, wie wichtig es ist, wenn man sich selbst helfen kann. Alle meine Therapie-Freundinnen waren zweimal ausgebremst in diesem Jahr, etliche von ihnen werden dieses Jahr vermutlich wirtschaftlich gar nicht überleben und sich anderweitig orientieren müssen. Wochenlang konnte ich keine Energiemedizin, Massage, Shiatsu, TuiNa oder was mir sonst noch so gut tut und zu meiner Gesundheitsvorsorge zählte, besuchen. Das war ziemlich beunruhigend für mich.


Umso glücklicher bin ich jetzt mit meinem kleinen Frequenz-Schatz, der mich in so vielen Fällen unterstützt – oft sogar schon prophylaktisch, weil mein Feld schon Resonanzen zeigt, noch bevor ich selbst etwas davon merke!

Kurzentschlossen, restlos begeistert und voller Überzeugung haben wir nun mit Healy neben Epi-no das zweite Medizinprodukt in unserem Unternehmen aufgenommen! Wenn du ihn also mal ausprobieren und dich selbst von der Medizin der neuen Zeit überzeugen magst – ruf uns an oder schick uns eine E-Mail und du kannst Healy gerne mal testen und dich selbst von seinen Fähigkeiten überzeugen 😉

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar