Menu
GESUNDHEIT / HEALY

Neugierig auf Neues: Healy ist da

Vielleicht ist es ja schon so eine Art Berufskrankheit, vielleicht bin ich aber auch einfach von Natur aus eine neugierige Nase – aber wenn etwas Neues am Horizont auftaucht, bin ich gleich mal mit von der Partie.

So ist es mir auch ergangen, als mir kürzlich eine Netzwerkkollegin aus alten Business-Mamas-Zeiten über den Weg lief und mir voller Begeisterung von ihren Neuigkeiten erzählte. „Lilly, der Healy ist so genial, den musst du einfach ausprobieren!“

Na klar lasse ich mir so etwas nicht zweimal sagen und besonders, wenn mir etwas so leidenschaftlich erzählt wird. Ich darf den kleinen Wunderwuzzi also mal testen …

Das ist er, der Healy

Medizin der Neuen Zeit

Gerade wenn es um Gesundheit und alternative Methoden geht, bin ich nicht zu halten. Ich habe in den letzten zwanzig Jahren schon so viele großartige Entdeckungen gemacht, komme mit Homöopathie, Aromatherapie, Kolloidalem Silber & Co bei Mensch und Tier bei so vielem so gut zurecht, dass ich vielversprechenden Neuigkeiten gegenüber mehr als aufgeschlossen bin.

Der Healy ist also ein Frequenztherapiegerät, das Küken des bekannten Timewaver, der bei vielen Ärzten und Therapeuten im Einsatz ist. Da ich den von einem Allgemeinmediziner in unserer Gegend schon kannte, hatte ich bereits einen kleinen Informationsvorsprung. Der Unterschied: Im kleinen handlichen Healy sind 120 Frequenzprogramme gespeichert und er ist für die Heimanwendung gemacht.

Der Healy enthält einen Quantensensor, die Frequenz der Wahl wird über das Smartphone übertragen. Jederzeit griffbereit, sozusagen. Ich darf das Top-Modell testen, das zusätzlich mit einer Analyse-App ausgestattet ist, die mich natürlich besonders brennend interessiert. Denn sie soll in der Lage sein, das eigene Feld quasi abzutasten, und über dessen Resonanz(en) zu ermitteln, was genau jetzt in meinem Organismus gebraucht wird.

Das klingt eigentlich schon beinah zu schön, um wahr zu sein. Wir werden Healy auf Herz und Nieren testen – unsere Erfahrungsberichte gibt’s dann laufend hier im Healy-Channel.

Seid gespannt!


Edit:

Wir sind überglücklich mit unserem Healy und haben schon in den ersten Wochen so viele tolle Erlebnisse mit ihm rund um Schmerzen, Stress, Schlaf – sogar mit unseren Hunden! Ich komme kaum nach, alle Erfahrungen hier zu teilen! Sich selbst helfen zu können ist SELFCARE allererster Sahne!

Probier den Healy gerne mal aus, wenn du magst! Wir zeigen dir, was der kleine Wunderwuzzi tatsächlich alles drauf hat -> lilly.dippold@w4media.at

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar