Neues Jahr, neues Glück

Die Tiefschläge des vergangenen Jahres zu meinen Bemühungen, meine überflüssigen Kilos loszuwerden, hatten sich ja zu einer erklecklichen Liste zusammengesammelt: Metabolic Balance – fail, TCM-Ernährungsberatung – fail, Hypnose – fail, vegan – fail,  …

 

Klar, jedes Thema für sich hat seine Berechtigung, seine guten Seiten, seine Wahrheiten, … doch für mich hat einfach keins davon so richtig gepasst. Keines konnte mich in diesen unglaublichen Motivations-Hype bringen, der mich seinerzeit so erfolgreich durch die metabolischen Wochen und Monate balancierte, an deren Ende ich um fast zwanzig Kilo leichter war.

Meine Bemühungen auf die eine oder andere Art wechselten sich stets mit frustigen Phasen ab, in denen ich alle Kraft aufbringen musste, mir nicht noch den einen oder anderen Kilo zusätzlich aufzuladen. Bis der nächste Motivationsschub mit einer neuen Idee daherkam. MÜHSAM!!!

 

Neues Jahr, neues Glück

Na gut, meine Astrologin prophezeit mit bessere Zeiten, weil der strenge Saturn einen restriktiven Aspekt zu meiner genüsslichen Venus bildet. Und mit kargen Zeiten kann Saturn ja gut. Ihr Wort in Gottes Ohr, die Sterne also jedenfalls stünden jetzt mal günstig.

Die zweite Fügung kam dieser Tage in Form einer Mail von der lieben Gerda, die im Vorjahr mittels der berühmt-berüchtigten Stoffwechseldiät in Summe mehr als zwanzig Kilo abgenommen hat. Unnötig zu erwähnen, wie sehr mich der Neid gefressen hatte, als ich ihre ersten erschlankten Fotos gesehen habe –  auch wenn ich es der lieben Gerda von Herzen gönne! Aber ich will auch!!!

Gerda ist übrigens Ernährungswissenschaftlerin und hat damit nicht nur den Vorbild-Bonus, „es“ schon geschafft zu haben, sondern gibt mir auch gewisse Sicherheit im Hinblick auf das Programm.

Wild entschlossen (Saturn grüßt) starte ich nun also einen neuen Anlauf. Mein Ziel: 20 Kilo müssen verschwinden. Und das möglichst rasch!

Ich werde berichten …

Foto: W4media © 12frames, Fotolia.com

Dies könnte Ihnen ebenfalls gefallen